Schüler mit Verantwortung: Gemeinschaftsschule Obrigheim

Seitenbereiche

Kontakt

Sprechzeiten

Mitgestaltungsmöglichkeiten der Schüler*innen

Schülermitverantwortung / Klassensprecher*innen

Die Schülermitverantwortung (SMV) wird am Anfang des Schuljahres durch die Klassen 5-10 gewählt. Die gewählten Klassensprecher*innen bilden die SMV. Auch in der vierten Klasse werden bereits Klassensprecher*innen gewählt, die als Gäste in der SMV-Sitzung teilnehmen. Über die SMV werden im Laufe des Schuljahres zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen organisiert. Dabei übernehmen die Klassensprecher*innen Verantwortung bei der Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung. So wird jährlich eine Fahrt zur Eishalle nach Heilbronn oder Eppelheim organisiert, Nikolaus- und Faschingsveranstaltungen sind in jedem Jahr ein fester Bestandteil des Programms und auch soziale Aktionen, wie die Teilnahme an der 72-Stunden-Aktionen und an Spendenläufen oder die Mitwirkung am Obrigheimer Weihnachtsmarkt gehört zur SMV der GMS Obrigheim. Auch Thementage wie ein Anti-Mobbing-Tag oder das Engagement für Getränkeautomaten, Schließfächer und Mitbestimmung der Pausenregelungen wurden oder werden von Schüler*innen der SMV in die Hand genommen.

Schülersprecher*innen

Die Schülersprecher*innen werden seit September 2012 öffentlich, das heißt von der ganzen Schülerschaft der Gemeinschaftsschule gewählt. Somit wird Demokratie aktiv gelebt. Die Kandidat*innen stellen sich in einer Rede- oder Interview-Runde vor und werben für sich und ihre Ideen. Als Kandidat*innen  zur Verfügung stellen dürfen sich nicht nur Schüler*innen der SMV, sondern aus der ganzen Schülerschaft. Die Schülersprecher*innen übernehmen in der Regel nach und nach die Leitung der SMV-Sitzungen und sind vor allem auch Kontaktperson nach außen.
Hier gelangst du zum SMV-Team.

Verbindungslehrer*innen

Die Verbindungslehrer*innen werden immer im Wechsel für 2 Jahre gewählt. Auch bei diesem Amt hat die ganze Schülerschaft Mitbestimmungsrecht. So wird der/die neue Verbindungslehrer*in im Zuge der öffentlichen Schülersprecherwahl vorgestellt und im Anschluss im Klassenverband gewählt.

Als Verbindungslehrer*in unterstützt man vor allem die Schüler- und Klassensprecher*innen der SMV bei ihrer Arbeit, gibt Hinweise und Tipps für eine gelingende Organisation. Vor allem die Kontakte zur Schulleitung oder auch zu verschiedenen Ämtern, Ansprechpartnern außerhalb der Schule etc. stellen die Verbindungslehrer*innen her.