Kooperation Kindergarten: Gemeinschaftsschule Obrigheim

Seitenbereiche

Kontakt

Sprechzeiten

Kooperation Kindergarten-Grundschule

In der Kooperation Kindergarten-Grundschule arbeiten die Kooperationslehrkräfte Frau Walter und Frau Remy intensiv mit den drei örtlichen Kindergärten zusammen. Ziel der Kooperationsarbeit im Vorschulbereich ist es, alle an diesem Prozess Beteiligten, wie Kinder, Eltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen, in einen intensiven Dialog zu bringen, um für das Kind den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule so gleitend wie möglich zu gestalten.

  

Ziele der Kooperation Kiga-GS:

  • Vorbereitung der Kinder und ihrer Eltern auf die Schule durch Besuche der Lehrerinnen im Kindergarten
  • Kinder lernen die Schule kennen (Kennenlerntage)
  • Schulfähigkeit des einzelnen Kindes richtig einschätzen
  • Austausch über Erziehungsziele
  • Gezielte Beobachtung einzelner Kinder
  • Überprüfung der Sprachwahrnehmungsleistungen aller Vorschulkinder
  • Rechtzeitiges Erkennen eines Förderbedarfs
  • Durchgängige frühzeitige Förderung
  • Kontakte zu Fachleuten

Bausteine:

  • regelmäßige Besuche der Kooperations-Lehrerinnen im Kindergarten (Arbeit in Kleingruppen)
  • Runder Tisch zur Kooperationsplanung (Erzieherinnen u. Lehrerinnen)
  • Elterninformationsveranstaltung
  • Elterngespräche und -beratungen bei Bedarf
  • Einzelbeobachtungen und/oder Runde Tische mit Fachleuten bei Bedarf
  • Kennenlerntag: Vorlesetag der Zweitklässler für die Vorschulkinder in der Schule
  •  Kennenlerntag: Einladung zu Lesungen, Theateraufführungen, Adventsfeiern, … in der Schule
  •  Kooperationsstunden (d.h. Kleingruppenarbeiten) finden in Klassenzimmern in der Schule statt
  • Kennenlerntag: Schnupperunterricht in den 1. Klassen
  • Sport- und Spieltag für alle Vorschulkinder in der Schule
  • Organisation der Schulanmeldung